Zum Hauptinhalt springen

Probleme sind für uns nur 
Gelegenheiten in Arbeitskleidung.

Finanzbuchhaltungen, Plattformen, Jahresabschlüsse,
Steuererklärungen, Gehaltsabrechnungen

Angesichts der fast nicht mehr zu überblickenden nationalen und internationalen Tax-Compliance-Vorgaben konzentrieren sich die Unternehmer mehr denn je auf ihre unternehmerischen Kernkompetenzen. Deshalb bieten wir die Übernahme von administrativen Tätigkeiten an - auf Wunsch in vollem Umfang. Wir schnüren individuelle Dienstleistungspakete, mit denen die Verantwortlichen sicherstellen, dass sie steuerliche Erklärungs-, Informations- und Dokumentationspflichten - auch länderübergreifend - erfüllen. Unsere spezialisierten Teams werden dabei durch erstklassige Technologien ("best in class") unterstützt. Unsere Plattformen, auf die sowohl unsere Mandanten als auch unsere Teams rund um die Uhr zugreifen können, bieten Transparenz, Kontrolle und einheitliche revisions- und betriebsprüfungssichere Standards.

Buchhaltungssysteme - A3, DATEV und SAP B1

Ein Teamleiter steht Ihnen als zentraler Ansprechpartner für alle Fragen über inländische oder ausländische Steuer-Angelegenheiten zur Verfügung. Darüber hinaus koordiniert er sämtliche Compliance-Aufgaben, Tätigkeiten, Fristen und Termine. Wir haben folgende Buchhaltung Systeme im Einsatz: A3, DATEV und SAP B1.

Compliance durch unser A3-Portal

Ein weiterer Schritt in die digitale Zukunft durch unser neues A3-Portal. Sie haben in sechs Sprachen rund um die Uhr Zugriff auf alle buchhalterischen und betriebswirtschaftlichen Daten und Auswertungen. Durch die Nutzung dieses Portals werden nationale und internationale Anforderungen an Transparenz und Compliance erfüllt.

 

 

Steuererklärungen

Es gibt in Spanien eine fast unüberschaubare Anzahl von Steuerarten und Steuererklärungen (ca. 400). Über sog. "Modelos" (Formular für die entsprechende Steuerart) muss der Steuerpflichtige seine spezielle Steuerpflicht erklären, das Formular ausfüllen, die Steuer selber errechnen und mit Abgabe beim Finanzamt auch bezahlen.

Lohn- und Gehaltsabrechnungen

In Spanien existiert eine offizielle Erklärungspflicht über eine Gehaltsabrechnung (sog. nomina) um sowohl die vollständige Zusammensetzung als auch den Erhalt des Gehaltes in ausreichendem Maße rechtlich festzuhalten. Die Verpflichtungen gegenüber der Sozialversicherung sind ebenfalls einzuhalten.

 

 

Jahresabschluss

Rechnungslegungspflichtige Unternehmen müssen bis zum 20. Juli des Geschäftsjahres für das vorangegangene Geschäftsjahr eine Handels- und Steuerbilanz erstellen. Entsprechende "Firmenbücher" (Libros de Actas, Contable und Socios) müssen ebenfalls erstellt und beim Handelsregister eingereicht werden.

Anfrage an die PLATTESGROUP

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen. Es wird sich ein kompetenter Ansprechpartner wegen eines kostenpflichtigen Erstberatungstermins bei Ihnen melden.
* Pflichtfelder
x